Beschlusssammlung

Die Beschlusssammlung ist vom Verwalter zu führen, das schreibt das Gesetz in § 24 Abs. 8 WEG vor. In die Beschlusssammlung müssen alle Beschlüsse, aber auch gerichtliche Entscheidungen, unverzüglich eingetragen werden. Eine Eintragung ist die Beschlusssammlung erst eine Woche nach der Eigentümerversammlung ist verspätet. Wird die Beschlusssammlung fehlerhaft geführt, kann das einen Grund zur fristlosen Abberufung des Verwalters darstellen, § 26 Abs. 1 WEG. Jeder Eigentümer hat das Recht, die Beschlusssammlung einzusehen. Er kann auch andere Personen zur Einsichtnahme in die Beschlusssammlung bevollmächtigen.

zurück

Veröffentlicht unter .